Monatlicher Archiv: Mai 2016

Essenserlebnisse und Indoor BlinkeGlitzer Playgrounds

Wenn Urlauber über das thailändische Essen reden, kommen sie meistens ins Schwärmen. Und auch ich esse unglaublich gerne Thai – nicht alles, aber Vieles. Zudem hat das Land ja ideale klimatische Bedinungen für leckerstes Obst, so dass ich mir vor der Ankunft hier Null Gedanken darüber machte, dass wir hier nicht gesund und ausgewogen essen […]

Beeindruckende Ruinen, erdrückende Gastfreundschaft und ein Stromausfall

Wir sind angekommen in Ayatthaya, die frühere Hauptstadt Thailands ( 1351- 1767), die immer noch mit beeindruckenden Bauwerken und Ruinen aufwarten kann. Angestrahlte Tempel Die Tempelanlagen sind über ein großes Areal verstreut und am Abend und angestrahlt nicht nur am Beeindruckendsten, sondern dann ist auch das Umherlaufen gut ertragbar – tagsüber haben wir es auch […]

Unmenschliche Hitze, Elefanten, Massagen und “geile-Taxis”

Wenn in Deutschland im Sommer die Temperatur sich den 30 Grad nähert, fange ich an, mich theatralisch seufzend in den Schatten zu verziehen und mir Luft zuzufächern. Ich wußte, dass Thailand für mich eine Herausforderung sein würde, aber da ich schon heiße Länder wie Indien, Israel, Ägypten, Jordanien, Guatemala und Mexiko ohne größere Schäden bereist […]

Sydney, der Anfang von Thailand und unsere erste Reisemüdigkeit

Neuseeland war ein Highlight nach dem Anderen und unglaublich einfach zu bereisen. So einfach ging es leider nicht weiter – Sydney war irgendwie für uns alle drei etwas anstrengend. Das lag daran, dass ich einfach keine Anfang 20 mehr bin, sondern eine gesetzte Matrone (ähmen) mit Kind. Das Stadtviertel Newtown, was ich als junge Studentin […]

Malcare WordPress Security