Kresse wachsen lassen – Experimente Adventskalender Tag 20

Hier gab es dreimal am Tag Gejubel “Jetzt tut sich was, Mama!!!”
Hierbei erwies der Zwerg also auch eine erstaunliche Geduld und Ausdauer, die er nicht immer an den Tag legt. Aber das Prinzip, wie in der Natur eine Sache sich in die Nächste verwandelt, ist auch einfach faszinierend. Mit Kinderaugen betrachtet, fing ich da auch noch mal ganz neu zu staunen an. img_8112Das Ganze fing damit an, dass der Zwerg Fragen dazu stellte, was denn mit dem Biomüll passiere, wenn die Müllabfuhr ihn abhole und als ich ihm erklärte, dass das Ganze zu Erde verrottet, er sehr staunte.
Ich gab dann noch ein paar Beispiele, was sich verändert, wie z.B. Holz, was abrennt zu Asche wird (da kann man es schön schnell beobachten und daher kennt das der Zwerg schon).
Er überlegte kurz und sagte “Und wenn wir sterben, dann werden wir auch zu Erde und dann werden wir ein Baum! Das ist dann auch richtig schön!”
Da musste ich kurz etwas vor Erstaunen schlucken! Ich hatte ihm mal erklärt, dass Menschen nach dem Tod begraben werden, hatte aber insgesamt etwas Probleme mit dem Thema, da ich ihm als Atheistin keine schönen Geschichten von Engeln im Himmeln erzählen konnte und ihm aber auch keine Angst machen wollte.
Wie schön, dass er da für sich selber eine schöne Lösung gefunden hat!
Aber zurück zum Thema – dass sich eine Sache in etwas Anderes verwandelt, fand er nach wie vor spannend, also packte ich mir kurzerhand eine Samenpackung mit Kresse und schüttete diese in ein Joghurtglas, in welches wir vorher angefeuchtetes Küchenpapier getan hatten.
img_8096
Kresse wächst quasi überall, solange es feucht und sonnig ist – da mussten wir nicht einmal mit Erde hantieren und konnten schon nach 2 Tagen erste Ergebnisse sehen.
img_8137
Zudem ist Kresse sehr gesund und schmeckt auf Butterbrot auch richtig gut – selbst dem Zwergenkind (welches bestimmt nicht probiert hätte, wenn er die Kresse nicht selber angepflanzt hätte).
img_8141
 

Teile den Beitrag

WIllst Du infomiert werden über Neue Beiträge?

 
Dann melde Dich an!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Malcare WordPress Security