Malen mit Ruß- Experimente Adventskalender Tag 2

Feuer und Wasser sind naturgemäß die Materialien, die Kinder am Meisten interessieren. So war der Zwerg auch gleich “Feuer und Flamme”, als ich ihm erzählte, dass wir heute ein Experiment mit Kerzen machen. Zudem konnte er sich dabei noch künstlerisch austoben – perfekte Mischung.
img_7928Ich zündete eine Kerze auf dem Adventskranz an und fragte den Zwerg,  was denn mit dem Wachs passiere, was da verbrenne.
Er wußte schon, dass bei Kerzen das verdampfende Wachs brennt, aber dass es da auch Rückstände gibt, war ihm nicht klar.
Warum brennt eine Kerze?
Wenn man eine Kerze anzündet, brennt kurz der Baumwollfaden, der Docht. Durch die Flamme wird der Wachs der Kerze erwärmt und wird erst flüssig und dann gasförmig – so wie verdampfendes Wasser (das kennen Kinder evtl schon).
Dieses Gas ist es, was verbrennt. Und bei der Verbrennung bilden sich verschiedene Rückstände, u.a. Ruß, ein Stoff, der hauptsächlich aus Kohlenstoff besteht.
(Hier ist das übrigens nochmal nett erklärt.)
Experiment
Also hielt ich einen Porzellanteller über die Flamme und in Sekundenbruchteilen bildete sich der erste Ruß.
Wir rußten die komplette Unterseite des Tellers zu, warteten dann etwas ab, bis sich der Ruß abkühlte und fingen dann an, mit dem Ruß zu malen.
Das Schönste an so Experimenten ist ja immer, wenn die Kinder richtig mitgehen und dann auch anfangen, eigene Ideen zu entwickeln.
Dass die Idee hier u.a. war, sich selber auch die Nase rußig zu machen, war ja fast zu erwarten.
img_7942Aber auch sonst war der Zwerg voll dabei und wir rußten insgesamt 5 Teller zu, um genügend Malstoff zu haben.

Dabei kam mir gleich die Idee, für das nächste Experiment, denn ich war sehr erstaunt, dass der Zwerg keine Ahnung davon zu haben schien, was brennt und war nicht. Er behauptete, dass Papier nicht brenne, aber Wasser schon. (Wobei ich bei sowas auch nie ganz sicher bin, was er dann doch schon weiß, aber dann einfach mal anders behauptet. Er hat schließlich auf unserem Sabbatical oft genug mt Papier einen Kamin oder ein Lagerfeuer angemacht.)
Das probierten wir Beides spontan aus – aber ich denke, das Experiment kann man noch erweitern. 😉
Jetzt muss ich nur noch genug Ideen finden, was für Stoffe nicht brennen und die man trotzdem in unsere Feuertonne werfen kann —- hmmmmmm
 

Teile den Beitrag

WIllst Du infomiert werden über Neue Beiträge?

 
Dann melde Dich an!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Security