Sabbatical

camera-801924

Das Ganze begann vor ca. 4 Jahren.

Normales Sabbatical nicht möglich

Der Traummann und ich waren frisch verliebt, arbeiteten Beide in einem Bereich, der im Winter sehr arbeitsreich ist und im Sommer etwas mehr Freizeit zulässt und spielten mit dem Gedanken, eine längere unbezahlte Auszeit zu nehmen.

 

leaf_nature_green

Unser damaliger Chef schob dem Ganzen einen Riegel vor.

Gut. Also wurden wir schwanger und nahmen dann jeweils 7 Monate Auszeit, um uns um den Zwergenkönig zu kümmern. (Nein, ich hab bei der Verkündigung der Schwangerschaft nicht die Zunge rausgestreckt und „Siehste. Das haste davon!“ gesagt)

Sabbatical in der Elternzeit

Nun wird der Zwerg bald 3 Jahre alt und wird dann aus seiner Krippe rausgeschmissen, da diese nur Kinder bis 3 Jahre nimmt.

Das neue Kindergartenjahr beginnt aber erst im August. Dazwischen einen guten Platz zu finden, ist wie ein 15kg Paket mit hochwertigen Stoffen bei Ebay Kleinanzeigen für 5€ kriegen.

Also machen wir jetzt unsere lange Auszeit!

dreamstime_xl_30859063

Wir drei werden Anfang März den Zwerg, einen großen Rucksack, einen Koffer, zwei Waschbären und unseren Laptop einpacken und für 5 Monate durch die Welt reisen.

Wir sind vor allem gespannt, wie der Zwerg das mitmacht. Grundsätzlich ist er das fröhlichste und entspannteste Kind der Welt, aber das ist natürlich für ihn eine ganz neue Situation.

Gereist mit ihm sind wir bisher klassisch an Nordsee und Co – ein Langstreckenflug ist also das, wovor wir zunächst einmal den größten Respekt haben.

Intensive Familienzeit

Aber auch das wird irgendwie gehen.

Weiterhin wird er natürlich seine Spielkameraden aus der Krippe vermissen, aber wir hoffen, dass er weiterhin so offen und problemlos auf andere Kinder losgeht, dass er schnell Anschluss finden wird.

 

Wir freuen uns wahnsinnig darauf, nochmal eine so intensive Familienzeit zu haben, solange der Zwerg auch noch so klein ist, dass er uns noch ganz arg braucht und bei sich haben will. Denn – Achtung Klischee – sie werden so schnell groß.

 

Oder mit Zwergs Worten: „Ich bin schon ein bisschen groß. Und auch noch ein bisschen klein!“

Teile den Beitrag

WIllst Du infomiert werden über Neue Beiträge?

 
Dann melde Dich an!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Malcare WordPress Security