Vorhang zum Sortieren – Kampf dem Chaos Tag 24

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post.

Wir (äh – der Zwerg) – haben nämlich ganz viel geputzt und gekocht,

aber als Ordnungsidee, habe ich lediglich diese Hängeaufbewahrung* befüllt.

Das ist eigentlich als Schuhschrank gedacht und kommt an eine Tür.

Aber man kann es immer nur an der Seite der Tür aufhängen, wo diese nach innen aufgeht und ursprünglich war das auf die Innenseite der Speisekammer geplant, wo es nicht hinpaßt.

Da das Ding beim Auspacken noch sehr müffelt, hat mein Mann es an unsere Badewanne gehängt und das fand ich eigentlich genial und habe es da gelassen!

FullSizeRender_3

Das Gute daran ist, dass so viel Kleinkram, was immer auf den Ablagen im Badezimmer herumsteht, gut verstaut ist, und damit das Badezimmer putzen nicht so lange dauert, weil man nicht erst gefühlt mooonaaattteeeeellaaaaannnnngggggg alles wegräumen und nachher wieder hinräumen muss.

Außerdem steht so die Badewanne nicht immer mega voll, so dass Einem beim Duschen immer irgendwas auf die Füße plumpst.

Der Plan ist (Achtung Traummann, schreib mit), dass man sich immer das benötigte Teil zum Duschen herausnimmt und nachher wieder einsortiert.

Teile den Beitrag

WIllst Du infomiert werden über Neue Beiträge?

 
Dann melde Dich an!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Malcare WordPress Security