Was löst sich in Wasser auf und was nicht? Experimente Adventskalender Tag 17

Hier ist ein weiteres Experiment, was nicht viel Vorbereitung braucht und sehr faszinierend sein kann.
Wir gehen der Frage nach, welche Sachen sich in Wasser auflösen und welche nicht.Hierfür füllte ich mehrere Muffinförmchen mit Wasser und gab dem Zwerg dann einige Dinge zur Hand, die er dort reinwerfen konnte und wo er den Effekt beobachten konnte.
img_7334
Ich kam dabei klassisch auf

  • Salz
  • Zucker
  • Öl
  • Mehl
  • Spülmittel

Der Zwerg – wieder voll in seinem Element – wollte nach diesen vorgegebenen Lebensmitteln noch nicht aufhören und suchte die ganze Küche ab. Dabei war für mich faszinierend, dass er auch Dinge ausprobierte wie eine ganze Mandel, wo man denken könnte, dass die Frage, ob sich diese auflöst oder nicht doch gar nicht stellen müsste, aber was ist schon selbstverständlich für einen 3-jährigen?
Der Zwerg sammelte also noch:

  • Mandeln
  • Nudeln
  • Honig
  • Mehl
  • Mehl und
  • Mehl (von der Mehlwasserpampe war er unfassbar fasziniert)
  • Milch
  • Haferflocken
  • Ahornsirup
  • Mandelmus
  • eine Weintraube
  • Eiswürfel
  • und Mehl

img_7335
Der Versuch kam so gut an, dass er ihn wenige Tage später sogar nochmal fast identisch wiederholt hat und das fast ohne Hilfe.
Hier gibt es übrigens eine nette kindgerechte Erklärung, warum sich Manchmes löst und Anderes nicht.
Zucker löst sich wunderbar in Wasser, Sand aber überhaupt nicht.
Wie löst sich Zucker in Wasser?
Viele kleine Wasserteilchen legen sich wie ein Mantel um ein winziges Zuckerteilchen und lösen es so heraus. Es entsteht eine Zuckerlösung.

Zucker löst sich in Wasser
Gelöster und somit unsichtbares Zuckerkristall
 
 
 
Warum löst sich Sand nicht in Wasser?
Beim Sand können sich die Wasserteilchen noch so sehr bemühen, sie schaffen es nicht einzelne Sandkrümel herauszulösen. Wasser und Sand sind und bleiben ein sichtbares Gemisch.
Wasserlöslichkeit
Teile den Beitrag

WIllst Du infomiert werden über Neue Beiträge?

 
Dann melde Dich an!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Security